Elena Quintarelli

Elena Quintarelli hat ihren Abschluss an der FU Berlin zu Medien und Visuelle Anthropologie gemacht. Ihre Forschungsinteressen umfassen Migrations- und Migrationspolitik, Kulturwissenschaften, koloniale Vergangenheit und dekoloniale Optionen. Neben ihrer Masterarbeit "Women on the Move", die die Geschichten von vier italienischen Frauen in Berlin erzählt, arbeitete sie an verschiedenen Dokumentarprojekten ("Un colpo al cuore", "La Deutsche Vita", "Persisting Dreams") mit und koordinierte das Filmfestival "Bald zu Ihren Bildschirmen. Über Archive, Vermächtnisse und neue Wellen des sudanesischen Kinos "im Kino Arsenal und SAVVY Contemporary. Sie ist Projektleiterin des Festivals BE.BOP-Black Europe Body Politics und sie ist Forscherin und Kuratorin im SAVVY-Dokumentationszentrum.