Luchezar Boyadjiev

Luchezar Boyadijev lebt in Sofia. Seine Werke sind private Interpretationen öffentlicher Räume und machen urbane Strukturen in globalen Großstädten sichtbar. Seine Werke wurden im MOMus Museum, Thessaloniki (2019), Zhejiang Art Museum, China (2017), PERA Museum, Istanbul (2016), auf der 1. Kiewer Biennale (2012) und im ZKM, Karlsruhe (2011) gezeigt.