Oliver Ressler / Martin Krenn

Oliver Ressler, Künstler und Filmemacher, geboren 1970 in Knittelfeld, lebt und arbeitet in Wien. Er nahm an Ausstellungen u.a. im Centre Pompidou (2016), Van Abbe Museum (2011, 2007), Kyiv Biennial (2017) und an der Documenta 14 (2017) teil. 2016 erhielt er den Kunstpreis Prix Thun für Kunst und Ethik. Teilnahme am 3. Berliner Herbstsalon (2017) mit Everything is coming together while everything is fallen apart.

Martin Krenn, geboren 1970 in Wien, ist Künstler, Kurator und lehrt seit 2006 an der Universität für angewandte Kunst Wien. 2016 promovierte er an der Ulster University zu „The Political Space in Social Art Practices“. Krenn verschränkt in seiner Praxis Kunst mit sozialem und gesellschaftspolitischem Engagement. Seine Projekte, Fotoarbeiten und Installationen im öffentlichen Raum widmen sich schwerpunktmäßig der Rassismuskritik, sowie der Erinnerungs- und Gedenkarbeit. Zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.