Malina

Performance

Die Schauspielerin Malina Michalska verließ in den 60er Jahren die Bühne und eröffnete die erste Yoga Schule Warschaus. Heute widmen sich drei junge Schauspielerinnen, Sängerinnen, Anthropologinnen und Yogis ihrem Erbe: Mit einer Kombination aus fernöstlichen Meditationsritualen und osteuropäischem Volksgesang schaffen sie den Tempel des unsichtbaren rosa Einhorn. Sie widmen ihn der göttlichen Mutter des Yogas mit der Absicht, eine feministische Version der Praxis zu schaffen.

Produktion: Tomasz Leszczynski – Künstlervereinigung »Four Dimensions Are Not Enough for Us« im Rahmen des Residenzprogramms »Placowka« by Zbigniew Raszewski Theater Institute in Warschau

Termine

26/Oktober, 20:30
26/Oktober, 22:30
27/Oktober, 17:00 Karten
27/Oktober, 19:00 Karten